Studiengebühren

myStudy-Moodle

ist eine Plattform für das virtuelle Lehren und Lernen.
myStudy-Moodle Server

Userguides

Die wichtigsten Funktionen von myStudy auf einen Blick [PDF]
Userguide für Studierende
User Guide for Students - EN
Handbuch für Studierende
Userguide für Lehrende
User Guide for Teaching Staff

Webservices

myStudy bietet die öffentlichen Informationen des Veranstaltungs- und Personenverzeichnis als Webservice an.
Webservices Dokumentation

Informationen zu Studiengebühren.

Zum Sommersemester 2007 wurden in Niedersachsen landesweit Studienbeiträge für alle Studierenden eingeführt. Dies gilt auch für die Leuphana Universität Lüneburg; entsprechend versucht sie, diese Beiträge möglichst zielgerichtet und transparent einzusetzen.

Gemäß Niedersächsischem Hochschulgesetzes (NHG) dürfen Studienbeiträge nur dazu verwendet werden, die Betreuung der Studierenden zu verbessern, zusätzliche Tutorien anzubieten und die Ausstattung von Bibliotheken sowie der Lehr- und Laborräume zu verbessern. Lehraufgaben können nur dann aus den Einnahmen finanziert werden, wenn sie das für die Studiengänge erforderliche Lehrangebot ergänzen oder vertiefen. Daraus folgt beispielsweise, dass Studienbeiträge nicht zur Besetzung von Professuren verwendet werden können, sondern nur für Maßnahmen, die zusätzlich zum bestehenden Lehrangebot eingerichtet werden.

An der Leuphana Universität Lüneburg wurden in einem hochschulinternen Prozess im Herbst 2006 unter Beteiligung interessierter Mitglieder und Angehöriger der Universität – auf den Treffen der zuständigen Gremien, insbesondere der Zentralen Studienkommission und in den Diskussionsforen von myStudy Ideen und Ziele für die Verwendung von Studienbeiträgen entwickelt. Ausgangspunkt für die Diskussionen war die Frage, wie sinnvoll in die Lehre investiert werden kann, um die Attraktivität des Studierens zu steigern. Im Ergebnis wurde gemeinschaftlich beschlossen, aus den Studienbeiträgen ausschließlich Maßnahmen zur Verbesserung von Betreuungsleistungen für Studierende, Qualitätssteigerung in der Lehre, Optimierung der Lerninfrastruktur sowie zur besseren Ausstattung der Service-Einrichtungen für Studierende zu finanzieren. Darüber hinaus spielt bei der Verwendung von Studienbeiträgen eine Rolle, dass alle Studierendenjahrgänge durch entsprechende Maßnahmen von den Studiengebühren profitieren sollen. Dabei geht es auch darum durch innovative Ideen die Qualität in der Lehre zu verbessern, sowie durch eine Verbesserung der Serviceleistungen das Studieren an der Leuphana Universität attraktiver zu machen.

Gemeinsam mit den Dekanen hat sich das Präsidium auf Empfehlung der ZSK für eine projektbasierte Vergabe der Studienbeiträge entschieden. So wurde ein Paket von zunächst 25 Projektkategorien, die sich aus den Kriterien für die Verwendung der Studienbeiträge ableiten, beschlossen. Seit der Ersteinrichtung sind regelmäßig weitere Projektkategorien dem Präsidium zur Einrichtung empfohlen worden. Alle Maßnahmen, die aus Studienbeiträgen finanziert werden, unterliegen einer Berichtspflicht.

In der Datenbank finden Sie alle Informationen zu derzeit laufenden und bereits abgeschlossenen Maßnahmen. Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Heidrun Neumann (h.neumann@leuphana.de) und Herr Thies Reinck (thies.reinck@leuphana.de) zur Verfügung.

Kriterien für einen Projektantrag zur Förderung aus Studienbeiträgen
Beispielvorlage für einen Projektantrag zur Förderung aus Studienbeiträgen
Vorlage Finanzplan Personalmittel (SHK/WHK)
Vorlage Finanzplan Sachmittel
Informationen zur Verwendung von Studienbeiträgen an der Leuphana 3/2011


Fragen oder Probleme: myStudy-Support | © Medien- und Informationszentrum der Leuphana Universität Lüneburg